Internationale Arbeitstagungen
bis zum Jahr 2017
Seit über
65 Jahren
internationale
Tagungen


Diese Seite drucken
Jährlich organisiert der VEGJD e.V. eine internationale Arbeitstagung für Fachleute aus dem weiteren Umfeld der Kinder- Jugendhilfe. Die an der pädagogischen Praxis orientierten Tagungen fanden bis 1997 zumeist in Freiburg im Breisgau, seit 1998 in Norddeutschland (zumeist in Rendsburg)statt. Dabei wurden sie regelmäßig, neben den Praktikerinnen und Praktikern aus allen Feldern und Ebenen der pädagogischen Arbeit, auch durch unsere Gäste aus dem deutschsprachigen Ausland bereichert.

Die jährlichen Themen der Arbeitstagungen des VEGJD e.V. sind aus den Wünschen und beruflichen Notwendigkeiten unserer Vereinsmitglieder und der Tagungsteilnehmer entwickelt. Sie beschäftigen sich mit verschiedensten Fragestellungen um Rolle, Situation und Aufgaben von Pädagoginnen und Pädagogen in der Arbeit mit gefährdeten und dissozialen Kindern und Jugendlichen.

Unten stehend finden Sie beispielhaft einige Tagungsthemen der vergangenen Jahre. Sie sind auch immer ein Spiegelbild dessen, was Pädagogen in der jeweiligen Zeit besonders unter den Nägeln gebrannt hat... Tagungsdokumentationen - soweit als pdf-Datei vorhanden - können Sie auf unserer Downloadseite herunterladen.


Einige Tagungsthemen:


2017: "INSHAALLAH ODER DOCH MIT KONZEPT? - Junge Flüchtlinge in der Erziehungshilfe"

2016: "PARTIZIPATION IN DER HEIMERZIEHUNG - Teilhabe oder feindliche Übernahme?"

2015: "DIGITAL ABGEHÄNGT - Pädagogik zwischen virtuellen Welten"

2014: "A-H-S" - Auftrag, Haltung, Sicherheit im pädagogischen Handeln

2013: TRAUMA - vom pädagogischen Umgang mit dem Unaussprechlichen

2012: Völlig durchgeknallt? - Zur pädagogischen Arbeit mit psychisch Auffälligen in der Erziehungshilfe

2011: "Mit mir nicht!" - Mit Kompetenz und Selbstkontrolle Konfrontationen lösen

2010: Schnauze - sonst Beule! Strategien und Haltung in Konfliktsituationen

2009: Grenzenlose Medienwelten - Erzieherische Herausforderungen zur Kindeswohlsicherung im elektronischen Zeitalter

2008: Das Ende von Feuer und Flamme - Burnout erkennen, überwinden und vorbeugen

2007: Erziehung mit Gleichbleibendem - Ritualisierung als pädagogische Maßnahme

2006: Mut zu(r) Erziehung - Pädagogik in Zeiten der Orientierungslosigkeit

2005: TABU - Sexualität in der Pädagogik - ein Tabuthema

2004: Gewalt und Aggression im pädagogischen Alltag - Von A, wie abzocken bis Z, wie zerstören .... - oder ? wie Grenzerfahrungen zur Normalität werden

2003: Lei(d)t-Punkte - Mögliche Wege aus der Be- und Überlastung im pädagogischen Miteinander

2002: Braucht Erziehung Beziehung? ...oder geht´s auch etwas schneller

2001: Mythos Hilfplan - Traum oder Vision?

2000: Jugendhilfe zwischen Realität und Scheinwelten - Auswirkungen und Herausforderungen für erzieherische Berufe

1999: Jugendhilfe in Not? - Vom Machbaren zum Bezahlbaren -

1998: Dissoziale Jugendliche zwischen Heim, Psychiatrie und Justiz

1997: Junge Menschen eine Chance geben (in Verbindung mit dem Jungendhilfswerk Freiburg zu dessen 50 jährigem Jubilaüm)

1995: Entwicklungstendenzen i. d. Jugendhilfe

1994: "Erzieherisches Handeln in weltweiten Krisen als wissenschaftliche und praktische Herausforderung" war das Thema des XIII. Weltkongreß der AIEJI in Potsdam Babelsberg. Diese Großveranstaltung richtete der VEGJD zusammen mit der Universität Potsdam aus. Rund 250 Gäste kamen, zu erheblichen Anteilen aus Entwicklungsländern.

1992: Krise als Chance der Entwicklung

1991: Erziehung im Spannungsfeld zw. beruflichen u. privaten Lebensräumen

1990: Vielfalt des Lebens - Einfalt in der Erziehung

1989: Gestresst durch Erziehung - Arbeitstagung für Erzieher

1988: Aggressiv im Heim - Arbeitstagung für Erzieher

1987: Junge Menschen zwischen Ausgrenzung und Integration - Modelle und Ansätze in der Jugendhilfe

1986: Zukunft als Herausforderung für die Jugendhilfe – Erzieher in der Informationsgesellschaft

1985: Lebenswirklichkeit und Erziehungswelt – Lebensnähe in der Jugendhilfe

1984: Arbeit und Arbeitslosigkeit als Probleme der Heimerziehung

1983: Lebensnahes lernen – Utopische Konzepte oder neues Verständnis des sozialpädagogischen Alltags?

1982: Hierarchie und Kooperation – Mitarbeiterkonflikte im Heim

1981: Heimerziehung zwischen Beziehungsangebot und Außenorientierung

1980: Partnerschaft im Heim

1979: Heimerziehung und Bildungschancen

1978: Hilfen zur Identitätsfindung der Kinder im Heim

1977: Erziehergruppe als Team – Heimgruppe als Antiteam?

1975: Verhaltensstörung – ein Schlagwort oder was sonst?

1962: Baden bei Wien: Zur Einführung in die Gruppendynamik

1961: Die Vorbereitung der Aufnahme des Kindes in ein Erziehungsheim

1959: Die Rekrutierung der Erzieher gefährdeter Jugend

1957: Die berufliche und soziale Stellung der Erziehung Gefährdeter - Moderne Erziehungsmaßnahmen für die Gefährdeten außerhalb der Heime

1955: Die Behandlung schwieriger Fälle / Die Vorbereitung der Erzieher / Die Erziehung gefährdeter Minderjähriger in den USA

1953: Probleme der Heimdifferenzierung

1952: Die Maßnahme der Pflegefamilie in der Jugendhilfe - Die Zusammenhänge zwischen schlechten Erziehern und schlechtem Verhalten der ihnen anvertrauten Kinder

1951: Die Mittel zur Prävention asozialen oder antisozialen Verhaltens und zur Nachsorge

1949: Die Probleme der Erziehung gestörter junger Menschen








home